Naturheilpraxis

Rahl

 

Wollten Sie sich und Ihrem Körper schon immer mal etwas Gutes tun?

Leiden Sie z.B. folgenden Symptomen?

  • Müdigkeit und Abgeschlagenheit
  • Konzentrationsschwäche
  • Hautprobleme
  • Kopfschmerzen
  • Unwohlsein

Diese und noch viele andere Symptome können ein Hinweis darauf sein, dass der Körper übersäuert ist.

Was ist Basenfasten?

Beim Basenfasten wird auf säurebildende Nahrungsmittel verzichtet, also im Wesentlichen auf tierisches Eiweiß und Getreide.
Während der Basenfastenwoche besteht die Ernährung ausschließlich aus basenbildenden Lebensmitteln.

Eine basische Ernährung unterstützt den Körper bei der Entsäuerung und Entschlackung und führt zu mehr Wohlbefinden.

Außerdem kann eine Basenfastenwoche ein guter Einstieg in eine gesündere Ernährungsweise sein.

Wie läuft die Basenfastenwoche ab?

Die Basenfastenwoche beginnt mit einem Info- und Vorbereitungsabend.

Das eigentliche Basenfasten beginnt im Anschluss daran.

Während der Fastenwoche treffen wir uns an einem Abend zum gemeinsamen Austausch. Wir machen eine geführte Meditation zum entspannen und Atemübungen, um die Entgiftung und Entsäuerung des Körpers zu unterstützen.

Am Ende der Basenfastenwoche findet noch ein Abschlussabend statt, an dem Sie sich austauschen können und weitere Informationen erhalten wie Sie nach der Basenfastenwoche eine etwas gesündere Ernährung in den Alltag integrieren können.

Es besteht die Möglichkeit, während der Basenfasten-Woche eine begleitende Entsäuerungskur zu machen. Hierzu erhalten Sie nähere Informationen am ersten Abend.

Bei Fragen rund um den Ablauf der Basenfasten-Woche können Sie mich gerne anrufen oder mir eine E-Mail schicken.

 

Termine:

Neue Termine für den Herbst folgen.

Kosten:
€ 75,-- für 3 Treffen incl. Unterlagen (ohne Mittel für die Entsäuerungskur)

 

Sie möchten gerne am Seminar teilnehmen? Hier können Sie sich anmelden:

Eine Selbstbehandlung im Akutfall oder bei leichten Beschwerden ist durchaus erfolgreich, wenn man entsprechende Kenntnisse der homöopathischen Prinzipien hat.

Sie möchten wissen was Sie tun können, wenn Sie z. B. Blähungen haben, sich beim Sport verletzt haben oder Sie unter Reisekrankheit leiden?
Sie möchten Ihrem Kind helfen, wenn es beispielsweise einen grippalen Infekt hat oder unter Ohrenschmerzen leidet?

In solchen Fällen ist es wichtig, die häufigsten homöopathischen Mittel zu kennen und zu wissen, wie sie angewendet werden.

Sie erfahren welche Mittel für die homöopathische Hausapotheke sinnvoll sind und wie diese am besten eingenommen werden.

Termin:            25. Mai 2019 von 14:00 - 18:00 Uhr

Kosten:           € 35,-- incl. Unterlagen (ohne homöopathische Mittel)

 

Bitte melden Sie sich bis 20. Mai 2019 an, da es eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt.

Anmeldungen bitte telefonisch (07907 9999 788) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Sie möchten gerne am Seminar teilnehmen? Hier können Sie sich anmelden:

 

Wir wünschen uns, körperlich und seelisch gesund zu sein und zu bleiben.

Immer wieder im Leben haben wir Phasen, in denen sich der Körper und/oder die Seele meldet, sei es mit akuten Krankheiten oder chronischen Beschwerden.

Jede Krankheit enthält eine Botschaft. Aufstellungen helfen uns, die Botschaft zu verstehen und die dahinterliegende Ursache zu (er-)lösen.

Wenn wir verstehen, welche Botschaften sich hinter unseren Beschwerden, wie z.B. Rückenschmerzen, Allergien oder Depressionen verbrergen, können wir die Ursache verändern.
Die Dinge, die uns belasten haben häufig etwas mit unserem Familiensystem zu tun oder weisen uns auf ungelöste Themen aus vergangenen Inkarnationen hin.

Immer mehr Menschen machen die Erfahrung, dass körperliche und seelische Leiden mit schulmedizinischen oder alternativen Heilmethoden alleine nicht geheilt werden können.
Mit Symptom- oder Krankheitsaufstellungen können wir die Ursache sichtbar machen und auf eine gute Lösung hinarbeiten.
Dann wird die Krankheit überflüssig und wir können wieder gesund werden.

 

Termin:
Sonntag, 02. Juni 2019

Beginn: 10:00 Uhr
Ende:    17:00 Uhr

Kosten:
€ 129,-- (incl. Getränke & Mittagessen)

Bitte melden Sie sich bis spätestens 30. Mai 2019 telefonisch (07907 9999 788) oder per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an.

Sie möchten gerne am Seminar teilnehmen? Hier können Sie sich anmelden:

Manche Kinder haben es besonders schwer. Durch innere Unruhe, Mangel an Konzentrationsfähigkeit oder scheinbare Unbeherrschtheit stehen sie sich oft selbst im Weg.

ADHS kann sehr wirkungsvoll homöopathisch behandelt werden; es müssen nicht zwingend Psychopharmaka wie z.B. Ritalin verabreicht werden.

In diesem Seminar lernen Sie die Besonderheiten der homöopathischen Fallaufnahme kennen und Möglichkeiten der Beratung und Begleitung des Kindes und der Eltern.

Zudem erhalten Sie Hintergrundinformationen über die am häufigsten bei AHDS in Frage kommenden homöopathischen Mittel.

Das Seminarangebot richtet sich an Heilpraktiker(-anwärter) sowie an der Homöopathie interessierte Ärzte und andere Therapeuten mit Grundkenntnissen der Homöopathie.

Weitere Informationen und Anmeldungen direkt bei der Paracelsus-Schule in Heilbronn.

Termin: 11.05.2019 10:00 - 16:00 Uhr

Ort: Paracelsus-Schule, Heilbronn

Seminarleiterin: Cornelia Theresia Rahl

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung - Impressum